Rabenluft

Rabenluft-Institut

Rabenluft
Rabenluft

Wir über uns

Britta Franke

Britta Franke

Buddhistische Einweihungen und Belehrungen bei: Taisitupa Rinpoche, Gyaltsab Rinpoche, Dalai Lama, Bokar Rinpoche, Lama Tenpai Gyaltsen, Ontul Rinpoche, Chime Rigdzin Rinpoche, Jamgong Kongtrul, Tenga Rinpoche u.a.

Schamanische Lehrer: John Myrdhin Reynolds USA, Penelope Smith USA, Paul David FSS, Paul und Roswitha Uccusic (Paul Uccusic ist Direktor der Foundation for Shamanic Studies Europa).

Warum ich mich als moderne Schamanin bezeichne -
moderner zeitgemäßer Schamanismus im 21.Jahrhundert

Nachdem ich mich in diesem Jahr 2012 mit so vielen Aspekten der Transformation und Neuorientierung beschäftigt habe, wird es Zeit für eine neue Bewertung meiner Position.

Worte beschreiben oft nicht hinreichend meine Arbeit und sich Schamanin zu nennen als Europäerin, ist meiner Meinung nach, trotz des angeblichen Fehlens der kulturellen Wurzeln, sinnvoll, da neue Zeiten neue Positionen benötigen. Ich nenne mich so, obwohl ich mich auch als Priesterin, spirituelle Lehrerin oder Mystikerin bezeichnen könnte. So können Trennungen aufgehoben werden und altes Wissen mit neuen Energien verbunden werden. Mystik verharrt nicht in alten Zeiten.

Mystik "bezeichnet eine Einstellung, bei welcher der Geist in direkte, unmittelbare und innere Kommunikation mit einem heiligen Prinzip tritt, welches den Sinnen und der Vernunft verschlossen ist." [Arnold/Eysenck/Meili, S. 1439.)

Dieses "heilige Prinzip" hat bei mir Wurzeln im Christentum, im Buddhismus, im Druidentum, im Keltentum und auch im Heidentum. Es ist immer Religion, die Kraft der Essenz aller Religionen. Und es ist eine Weiterentwicklung der schamanischen Tradition, die mich und meine Klienten in eigenverantwortliches Fühlen, Denken und Handeln bringt.

Meine Arbeit ist eine Metamorphose des Schamanismus ins 21. Jahrhundert. Ich habe mich auf eine deutliche bewusstere Art wieder den alten schamanischen Kräften genähert. Mein Kontakt zu den Klienten ist ein zwar mystischer, aber trancefreier Vorgang. Es ist ein ganz eigener Zugang zu inneren Ressourcen und zum eigenverantwortlichen religiösen Menschen.

Liebe zu allen Wesen, Hellsichtigkeit, geistige Heilung, der Kontakt zu Göttern und Krafttieren sind Aspekte dieses modernen Schamanismus der Hilfe zur Veränderung, zur Heilung und zur Neuorientierung sein kann.

Für mich ist schamanische Arbeit auch eine gesellschaftspolitische Notwendigkeit, um einmal mit Josef Beuys zu sprechen, für den erst durch das Einbeziehen schamanischer, mystischer Rituale ein Prozess der geistigen Erneuerung von Individuum und Gesellschaft möglich wird. Und so sind übrigens auch meine Bilder, immer religiöse Kunst.

Ein Schamane ist ein Vermittler zwischen den Welten.

http://bleigold.blogspot.de/ hier findet sich biografisches, mystisches im Kunstprojekt: "Verwandele Blei zu Gold"

Das Rabenluft-Institut

Für ein besseres Leben für Mensch und Tier.

Sie finden bei uns Seminare, Workshops und Vorträge, die Ihr Leben oder das Ihres Tieres verbessern. Außerdem bieten wir auch Fortbildungskurse für Tierheilpraktiker an.

Gegründet wurde das Institut am 1.8.2004 von der Tierheilpraktikerin und Reikimeisterin Britta Endemann.

Das Rabenluft war früher eine Apotheke, also schon immer ein Haus, das für Heilung im weiteren Sinn genutzt wurde. Die Räume in der Sprockhöveler Straße wurden liebevoll renoviert und beherbergen jetzt neben den Seminarräumen auch eine Tierheilpraxis.

Es besteht auch die Möglichkeit, einen Seminarraum stunden- oder tageweise für Kurse, Vorträge oder Seminare zu mieten.

Om Shanti Dharmahaus

Dies ist der buddhistische Teil des Rabenluft. Unter der spirituellen Leitung von Master Tanpai Rinpoche werden hier Meditationen, praktische Übungen und Belehrungen stattfinden. Außerdem wird Master Tanpai das Zentrum von Zeit zu Zeit besuchen und Belehrungen zum tibetischen Buddhismus geben.

Master Tanpai Rinpoche

Master Tanpai Rinpoche
Master Tanpai Rinpoche

Master Tanpai Rinpoche wurde 1957 in Tibet geboren und emigrierte als Kind mit seiner Familie nach Nepal. Im Alter von 14 Jahren begann er das Studium der Lehren Buddhas. Heute führt Master Tanpai Rinpoche den Titel "Acharya", d. h. Professor für Philosophie, erworben an der Sanskrituniversität in Varanasi, an der er von 1968 bis Ende 1979 studierte. Anfang 1984 begann Master Tanpai Rinpoche das traditionelle dreijährige Meditationsretreat und wurde dabei ein verwirklichter Meditationsmeister des Tibetischen Buddhismus.

Master Tanpai Rinpoche ist Gründer und Vorsitzender des Royal White Monastery in Nepal und ist dort verantwortlich für die weltliche und religiöse Erziehung von rund 200 Mönchen. Er ist ein kraftvoller spiritueller Lehrer, der die Einheit der Religionen lehrt. Sein erklärtes Ziel ist, durch die Praxis von Liebe, Mitgefühl und Weisheit Frieden auf der individuellen und universellen Ebene zu ermöglichen und die Welt von Gewalt, Krieg und Naturkatastrophen zu befreien.

Master Tanpai Rinpoche hat Schüler und Freunde in vielen Ländern Asiens und Europas. Er unterhält weitreichende internationale Kontakte und gibt regelmäßig Belehrungen in diesen Ländern in denen er bekannt und geschätzt ist.


Siehe auch:

Impressum und Wegbeschreibung


rabenluft-linie

nach oben nach oben

© Rabenluft 2017 | Impressum